„Das kann ich doch gar nicht alles bieten“

Von Dr. Barbara Schneider: Mit managerinnentalk.de möchte ich regelmäßig Tipps und Impulse geben, damit Frauen im Männerland Management mit Klarheit, Selbstbewusstsein und Gelassenheit schneller Fuß fassen.

Heute geht es um innere Bremsen und Blockaden. Frauen sind in ihrem Auftreten dezenter, zurückhaltender und werden dadurch in der Männerwelt leider als weniger selbstbewusst und durchsetzungsstark wahrgenommen.

Die starken Selbstzweifel von Frauen sind aktenkundig. „Das kann ich doch gar nicht alles bieten“ oder „Ich weiß gar nicht, ob ich schon soweit bin“ sind typisch weibliche Reaktionen auf eine Stellenbeschreibung. „Ich bin der Richtige für den Job!“ (Wer sonst?) oder „Das soll mir erst einmal jemand nachmachen“ typisch männliche. Männer schielen immer schon zur nächsten Hierarchieebene, greifen nach Jobs, die ihnen locker ein, zwei Nummern zu groß sind: „Den Rest kann man sich aneignen“. Mit diesem Selbstbewusstsein zieht Mann ins Bewerbungsgespräch und bekommt prompt den Posten. Wir Frauen sind immer wieder verblüfft, wie Männer sich darstellen, was sie alles können, wen sie alles kennen.  Vielleicht kennen Sie den inneren Soundtrack auch, der Sie zweifeln und zögern lässt. Schalten Sie ihn ab und trauen Sie sich, los zu laufen, auch wenn Sie noch nicht in allen Themen sattelfest sind. „Learning by doing“ ist immr noch eine klasse Entwicklungskonzept. Karrierekönnen liegt auch darin, mutig zuzuschnappen und Erfolgchancen nicht ungenutzt vorbeiziehen zu lassen. Merke: Die meisten Angebote kommen nur einmal im Leben und in die meisten Aufgaben wächst man hinein. Bleiben Sie mutig und auf Augenhöhe!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Coaching Moments, Karriere-Impulse, Specials abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar