Frauen müssen Führung fordern

Auf der 5. Mixed Leadership Conference, die am 10. März in München stattfand, ging es in diesem Jahr vor allem um „Digital Leadership“ und die damit verbundenen Chancen für Frauen.

„„Nur Chef zu sein, reicht nicht mehr“, warnte Janina Kugel in ihrem Eröffnungsvortrag. „Sie müssen ihre Mitarbeiter motivieren und coachen“, sagte die 46-Jährige, die seit Februar 2015 HR-Vorstand bei Siemens ist. „Sonst werden ihre guten Mitarbeiter nicht bleiben.“

Die Insignien der Macht genügen nicht mehr

Die Insignien der Macht genügen nicht mehr, betonte auch Gisbert Rühl, CEO des Stahlhändler Klöckner & Co in Duisburg. „Sie müssen ein anerkannter Leader sein und ihre Mitarbeiter mitnehmen können.“ Gleichzeitig sei aber auch der harte Entscheider gefragt – ein schwieriger Spagat, der extrem viel Kommunikation erfordere.“

Den ganzen Artikel lesen auf haufe.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, At the Top, Job Talk, Meeting, News, Talking abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar