Gekündigt und geklagt

Experten rund um das Thema „Arbeitsrecht“ schreiben regelmäßig im KarriereSPIEGEL und beantworten sogar Fragen. Ein aktueller Fall: Zum Abschied sollte es noch eine Abfindung von 110.000 Euro geben. Doch Monate später, als die Kündigungsfrist abgelaufen war und das Geld überwiesen werden sollte, war der Arbeitgeber insolvent. Die Abfindung konnte er nicht mehr zahlen. Pech für den Mitarbeiter? Den ganzen Artikel auf spiegel.de lesen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Recht & Rat abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar