Managerin und Mutter – geht das?

Minijobs und Teilzeit – eindeutig eine Frauendomäne. Die Frankfurter Karrierestudie „Die Illusion von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ der beiden Professorinnen Yvonne Ziegler und Regine Graml untersucht die Karriereperspektiven berufstätiger Mütter und belegt: Eine Erwerbspause kann leicht zum Karrierestopp führen, wenn der baldige Anschluss an die Arbeitssituation vor der Schwangerschaft nicht gelingt oder zumindest ein entsprechend gleitender Wiedereinstieg verbindlich vereinbart wird. „Kinder als Karrierehindernis, Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Herausforderung, fehlendes Zutrauen in die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft von Müttern – so beschreiben viele berufstätige Mütter ihre aktuelle Lage.

Zur Studie

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Forschung, Knowing, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar