Mut zur Veränderung

Buch der Woche: “Wie wir sind“ von Vincent Dreary. Rezension von Oliver Ibelshäuser, managementbuch.de

Vincent Deary hat mit „Wie wir sind“ eines der ungewöhnlichsten und besten Bücher über „Gewohnheiten und Veränderungen“ der letzten Jahre geschrieben. Psychotherapeut Deary braucht keinen 10-Punkte-Plan und keine griffigen Tipps, um Ihnen den Sprung in einen neuen Lebensabschnitt schmackhaft zu machen“. Er motiviert Sie mit Geschichten, Zitaten und vor allem guten Argumenten aus Wissenschaft und Forschung, nicht im „Gestern“ zu verharren, wenn große Aufgaben anstehen: „Ich widme mich der Vorstellung, dass Menschen besser werden, was ihre Lebenseinstellung angeht, besser in dem, wer sie sind und besser darin, das Leben mit Anstand, Humor und Mut zu meistern“.

In zwei Akten zum Happy End im eigenen Film

Ganz gleich, welche Veränderungen anstehen: Trennung vom Partner, eine neue Arbeitsstelle, Umgang mit einer Krankheit: Deary findet die passenden Worte, um Sie mit ihren Ängsten und offenen Fragen dort abzuholen, wo Sie sich aktuell befinden. Der Autor berichtet dabei selbstverständlich aus den Erfahrungen der Psychotherapie. Deary ist aber auch ein Kulturliebhaber und schlägt immer wieder die Brücke zu Sequenzen aus Dramen und Filmen. Das liest sich nicht nur sehr gut, sondern passt perfekt zum Thema: Denn auch wichtige Veränderungen finden in zwei Akten statt: „Verharren“ und „Verändern“ – die Dramaturgie nahezu aller Hollywood-Streifen gibt auch die Gliederung in diesem Buch vor.

Mit Trauer umgehen

Absolut empfehlenswert für Trauernde, die sich in der Vielzahl tröstlicher Geschichten und interessanter Hintergründe gut aufgehoben fühlen. Quintessenz „Trauern heißt, nicht vergessen. In der Addition liegt die Heilung, in der ausreichenden Anhäufung neuer Erfahrungen, die das Gewicht der alten ausgleichen. Neue Routinen erzeugen, Neues was wir tun können, den Sinn für Neues schaffen und neue Dinge zum Nachdenken eröffnen.“

„Wie wir sind“ ist ein wunderbares, kluges, einfühlsames und äußerst interessantes Buch über den Umgang mit Gewohnheiten, über die Sorgen vor Veränderungen und die Kunst, genau diese lähmende Angst zu überwinden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Coaching Moments, Lesen & Hören, News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar