Wenn ich das früher gewusst hätte…

Buch der Woche: “Wenn ich das früher gewusst hätte…” von Patrick Lynen

Ein unaufgeregter, intelligenter Ratgeber für ein entspanntes Leben

Viel Alltagspsychologie und Lebensphilosophie, ein gutes Stück Lebenserfahrung und die Fähigkeit, gut zu schreiben. Es passt alles bei diesem klugen Ratgeber für alle Lebenslagen. Einerseits lockeres Parlando, andererseits wirklich viele gute Anregungen. Man merkt dem Autor an, dass er viel und bewusst erlebt hat. So kann er, nach all den unterschiedlichen Stationen – von der Aushilfe bei McDonalds bis zum Referent an der Medienakademie von ARD und ZDF -,  aus dem Vollen schöpfen. „Wenn ich das früher gewusst hätte“ ist ein Buch, in dem sich der Autor manchmal darüber wundert, wie einfach es ist, entspannt zu leben – wenn man nur ein paar Kleinigkeiten weiß und kennt.

Ein praktisches Lebens-Coaching in 111 kurzen Kapiteln

Was „Wenn ich das früher gewusst hätte“ von anderen Ratgebern unterscheidet, ist zum einen die thematische Bandbreite und zum anderen der Stil. Patrick Lynen gleitet mühelos von so schwierigen Themen wie dem Umgang mit Angst zu praktischen Tipps für die gelungene Kommunikation und das Auftreten im Job. Nie belehrend, nie gezwungen humorvoll sondern immer mit dem souveränen Ton, den er sich offensichtlich in seinen vielen Radiojahren „erarbeitet“ hat.  Ein weiterer Unterschied: der Mann ist wirklich gut herumgekommen und dürfte somit einer der ganz wenigen Ratgeberautoren sein, die mal eben einflechten können, wie es war, als Celine Dion ihm in ihrer Hotelsuite in London ein Liedchen gesungen hat.

Einfach aufklappen und nachdenken

Es ist kein Buch, das man von vorne bis hinten durchackern muss. Eher eines der Sorte, das man mal ein Jahr lang in der Nähe liegen lassen und immer wieder drin rumblättern sollte. Mal stellt Patrick Lynen kluge Fragen, mal gibt er praktische Tipps und manchmal stellt er auch interessante Aufgaben – alles sehr gut dazu geeignet, sich und das Leben um einen herum mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.  Roter-Reiter – Fazit: Viele gute Denkanstöße. Das Buch eignet sich bestens dafür, kleine Richtungsänderungen einzuleiten, die am Ende völlig neue Reiseziele ins Blickfeld rücken.

Rezension von Wolfgang Hanfstein

Blick ins Buch und mehr unter managementbuch.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Coaching Moments, Lesen & Hören, News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar