Wirtschaftsfaktor Wohlbefinden

Bei diesem Artikel muss ich an folgenden Dialog denken, von dem ich nicht mehr weiß, wo ich ihn aufgeschnapp habe:

CFO asks CEO: What happens if we invest in developing our people and then they leave us?

CEO: What happens if we don’t and they stay? Ob es sich um einen weiblichen CEO handelte, ist mir leider nicht bekannt.

Die Arbeitswelt verändert sich – und mit ihr der Führungsstil. Unsere Gastautorin Ilona Bürgel weiß: Frauen sind eigentlich prädestiniert für den Chefposten.

Montagmorgen. Ihr habt gut geschlafen und freut euch auf die neue Arbeitswoche. Eure Mitgeschäftsführerin hat den Bruttoinhouseglücksreport unter dem Arm und fragt nach eurem Befinden, während ihr in Ruhe zum ersten Meeting des Tages geht. Eure Vertriebsmannschaft ist nicht nur anwesend, sondern gesund und fit. Ihr beginnt das Treffen mit der Auswertung der Erfolge der letzten Woche.

Albtraum, Traum oder Vision? Seid ihr dabei? Falls nicht, solltet ihr besser umdenken. Denn der Erfolg eines Unternehmens wird heute nicht durch Technologievorsprung oder Pünktlichkeit entschieden, sondern durch das, was sich in den Köpfen und Herzen der Mitarbeiter abspielt. Und dafür haben Frauen eine gute Hand.

Den ganzen Artikel lesen auf bizzmiss.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Coaching Moments, News, Talking abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar