Blog-Archive

Mit einem neuen Programm fördert die Unternehmensberatung McKinsey & Company junge Frauen und bereitet sie auf Führungspositionen in der Wirtschaft vor. Das „Female Leadership Program“ richtet sich an Studentinnen ab dem dritten Semester und Doktorandinnen aller Fachrichtungen, die mit außergewöhnlichen akademischen Leistungen überzeugen. Teilnehmerinnen erhalten spezielle Trainings und Unterstützung beim Aufbau ihres eigenen Netzwerks, zudem profitieren sie von den Erfahrungen und Karrieretipps einer McKinsey-Partnerin. Bewerben können sich Interessentinnen noch bis zum 21. April unter: www.female-leadership.mckinsey.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Förderung | Verschlagwortet mit , Kommentar

Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg über Frauen und ihre Selbstzweifel als größte Aufstiegsbarriere. Im Unternehmen Facebook hängt ein Plakat: „Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest?“ Darum geht es für Frauen, sagt Sandberg: „Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Sehnsüchte von Ihren Ängsten besiegt werden. Lassen Sie die Hindernisse, denen Sie im Berufsleben begegnen – und es wird sie geben -, äußerliche Hindernisse sein, nicht innerliche.“ Ein sehr lesenswertes Porträt im SZ-Magazin.

Veröffentlicht unter Allgemein, At the Top | Verschlagwortet mit , Kommentar

Mentoring als ein wichtiges Instrument der Karriereförderung hat sich heute in vielen Unternehmen und Organisationen durchgesetzt. Aktuell läuft die zweite Studie der Mentus GmbH, die sich mit der Rolle  der MentorInnen und ihren Erwartungen befasst. Auslöser für diese Fragestellung ist eine frühere Studie zu Erfolgsfaktoren von Mentoring-Programmen. Ein Ergebnis war, dass die MentorInnen im Verlauf des Mentoringprozesses ihre Sichtweisen und auch das Verhalten als Führungskraft verändert haben. Wie diese Veränderungen konkret aussehen, ist zentraler Gegenstand der aktuellen Studie.  Eine Teilnahme erfahrener Mentoren ist noch bis Ende Februar möglich. Informationen zur aktuellen Studie, Kontaktdaten und die Ergebniszusammenfassung der ersten Studie finden Sie auf der Homepage der Mentus GmbH: www.mentus.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Förderung | Verschlagwortet mit , Kommentar

ManagerinnenTalk.de: Frau Graf, grundsätzlich ist Mentoring ein seit Jahren bekanntes und anerkanntes Instrument. In welchen Bereichen wird es inzwischen überall eingesetzt?

Nele Graf: Wir haben in einer Studie 21 Unternehmen und Organisationen über ihre Mentoring-Programme befragt. Dazu gehörten Programme, in denen  Mentoring als Lernbegleitung von Kindern oder bei der Weiterbildung von Geringqualifizierten eingesetzt wird. Aber auch Reverse Mentoring Programme, bei denen Führungskräfte von jungen Mitarbeitern in Sachen Web 2.0 und Social Media begleitet werden oder aber natürlich der klassische Ansatz  des Mentorings für den Führungsnachwuchs oder zur Frauenförderung.

MT: Ein interessantes Beispiel?

NG: Das Programm „Einsteigen, Umsteigen, Aufsteigen. Mentoring für Migrantinnen in Frankfurt am Main“ des Vereins beramí. Hier werden meist Akademikerinnen mit Migrationshintergrund bei der Suche nach einer qualifikationsadäquaten Arbeitsstelle begleitet. Mentoring wird dabei kombiniert mit Lerneinheiten zu kulturellen Unterschieden, dem Bewerbungsprozess und Deutschkenntnissen. Im gesamten Prozess wird großen Wert auf die Eigeninitiative der Mentees gelegt, das Mentoring ist „nur“ eine Art Hilfe zur Selbsthilfe. mehr

Veröffentlicht unter Allgemein, Förderung, Knowing | Verschlagwortet mit Kommentar